Funktionen der Oberflächenbeschichtungen

Reparaturschicht

  • Anwendungsbeispiele: für Lager-, WDR-, Press-, Gleitsitze, etc.
  • Typischer Werkstoff: metallische Basis aus NiCrFe-Legierungen
  • Vorteile: Wiederherstellung auf Maß
  • durch die Mikroporosität entstehen beim Lager de- und montieren keine Riefen


Verschleißschutzschicht

  • Anwendungsbeispiele:gegen alle Verschleißarten wie Erosion, Kavitation und Abrasion durch Flüssig-oder Feststoffe
  • bei Neuteilen und Sanierung
  • Typischer Werkstoff: metallische Basis aus Hartstoffen wie Wolfram, Kobalt, etc.
  • findet Anwendung bei Neuteilen und Sanierung
  • Vorteile: durch Oxyd-Häute in den Zwischenlagen, entsteht eine immens hohe Verschleißbeständigkeit


Korrosionsschutzschicht

  • Anwendungsbeispiele: gegen Korrosionsbeanspruchungen durch Luft, Chemie, Süß- oder Meerwasser, etc.
  • Typischer Werkstoff: metallische Basis aus Weichmetallen wie Aluminium, Zink, Bronze, etc.        
  • findet Anwendung in der Offshore Industrie, im Maschinen- und Fahrzeugbau, etc.
  • Vorteile: durch Werkstoffmischungen werden Bauteile abriebfest und temperaturbeständig


Leit- oder Isolierschicht (elektrisch oder chemisch)

  • Anwendungsbeispiele: für Bauteile welche eine elektrische Isolations- oder spezielle Leitwertschicht benötigen und bzw. oder einer chemischen Beanspruchung unterliegen         
  • Typischer Werkstoff: Oxyde wie Aluminium, Titan, Chrom, usw. werden für die Beschichtung verwendet        
  • Vorteile: für werkstoffgünstige Bauteile mit hochwertiger Keramik (vorteilhaft bei z.B. der Keimzahlmessung)


Temperatur-Schutzschicht

  • Anwendungsbeispiele: alle Arten von Abgas-, Transportleitungen, Ofenbau, Sinterformen, etc.   
  • bei denen kurz- oder langfristige Temperaturbeanspruchungen auftreten
  • Typischer Werkstoff: Oxyde wie Zirkon, Yttrium, usw. werden für die Erzeugung verwendet.
  • Spezielle Schichtsysteme aus NiAl mit spezieller Versiegelung und Temperung.
  • Vorteil: durch eine dichte Beschichtung kann eine Zunderbildung vermieden werden
  • Durch spezielle Schichtsysteme können dichteste AluOxyd Schichten mit Verschleißbeständigem Unterbau erzeugt werden.


Thermoschock-Schicht

  • für Anwendungen mit ständigem Temperaturwechsel
  • Anwendungsbeispiele:  findet man in der Maschinenproduktion als Spritzschichten auf Automobil Kolbenringe und Maschinenkomponenten zur Reduzierung von Reibung und Verschleiß
  • Typischer Werkstoff : Molybdän-Legierungen haben eine ausgezeichnete Festigkeit und mechanische Stabilität bei hohen Temperaturen (bis zu 1900 ° C)
  • Vorteile: Diese Beschichtungen können den meisten Werkstoffen Ihrem Ausdehnungskoeffizienten angepasst werden.


Gleitschicht

  • Anwendungsbeispiele:  findet man in allen Industrien in denen sich Bauteile miteinander bewegen.
  • Typischer Werkstoff: Alu, Alu-Bronze, Messing, Molybdän,..
  • Vorteile: die perfekte Werkstoffpaarung zwischen den Reibpartnern kann verwirklicht werden.
  • zB.: speziellen Eigenschaften aus AlBz- Legierungen mit hartem Gegenlaufpartner
  • Durch die Mikroporösität an der gespritzten Oberfläche entstehen kleinste Schmiertaschen für Öl, welches bei Erwärmung im Betrieb wieder abgegeben werden kann.  Dieser Effekt ergibt eine Selbstschmierung und erhöht die Notlaufeigenschaft.


Thermische Schutzschicht

  • Anwendungsbeispiele: Rohrleitungen, Platten,Schirme,… im  Ofenbau, Kraftwerke,Elektroindustrie,…
  • Typischer Werkstoff: keramische Legierungen
  • Vorteile:  man kann durch dünne Schichten eine Abgrenzung von elektronischer-, Temperatur-, Wärme- Übertragung erreichen.